Süsskartoffel-Brownies | Cremig

Nachdem ich so viele anfragen hatte, was mich echt riesig gefreut hat, gibt es heute das Rezept meiner Süßkartoffel-Brownies.

Ich bin ein richtiger Fan von Süßkartoffeln und habe auch deshalb immer welche auf Vorrat. Egal, ob in süßen oder herzhaften Kreationen – Süßkartoffel geht immer.

Dazu kommt noch , dass die Süßkartoffel super gesund ist. Sie enthält viele Vitamine und Ballaststoffe. Du kannst Süßkartoffeln kochen, backen, braten oder wie Pommes verwenden.

Falls ihr Lust bekommt die Brownies zu backen, dann backt ihr am besten die Süßkartoffeln schon am Abend vorher.

Den Backofen auf ca. 200 Grad Celsius einstellen und zwei große (oder auch 3 kleinere) gewaschene Süßkartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Je nach Größe  45 bis 60 Minuten backen. Ihr könnt mit einer Gabel oder einem spitzen Messer testen, ob die Süßkartoffel weich ist. Nach dem auskühlen, die Schale entfernen und 500g abwiegen. Nun könnt ihr die Süßkartoffel entweder erstmal zur Seite stellen (Kühlschrank) oder ihr legt gleich los.

Falls ihr das Gefühl habt, dass der Teig nicht geschmeidig genug ist, gebt einfach noch etwas Mandelmilch dazu.

Anstatt Kakaobutter für den Guss, könnt ihr auch Kokosöl verwenden. Mir persönlich gefällt die Konsistenz und der Geschmack mit Kakaobutter besser.

Wenn ihr beide Gussvarianten nicht mögt, dann könnt ihr auch eine Schokolade eurer Wahl im Wasserbad schmelzen und darüber geben. Und gehackte Nüsse auf den noch weichen Guss streuen.

IMG_4364

Zutaten:

500g Süsskartoffel ohne Schale, gebacken

100g gemahlene Mandeln ohne Schale

150ml Mandelmilch

12 Medjool Datteln

3 Essl. Ahornsirup

1 Prise Salz

100g Kleinblatthaferflocken glutenfrei

40g Kakao

Guss:

2 Essl. Kakaobutter

2 Essl. Ahornsirup

2-3 Essl. Kakao

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Entferne von den Datteln die Kerne und schneide sie etwas klein.
  3. Dann gibst du alle Zutaten in deinen Hochleistungs-Mixer – die Süßkartoffeln, gemahlene Mandeln, Medjool-Datteln, Ahorn-Sirup, 1 Prise Salz, Keinblatthaferflocken, Kakao und 150 Mandelmilch.
  4. Verarbeite nun alles zu einer cremigen Masse.
  5. Nun füllst du den Teig in deine mit Backpapier ausgelegte Backform (20x20cm).
  6. Im Backofen stellst du die Backform auf die mittlere Schiene. Nach ca. 45 Minuten sind die Süßkartoffel-Brownies fertig.
  7. Nach dem Auskühlen kannst du den Guss zubereiten und darüber geben.
  8. Guss: Kakaobutter oder Kokosöl schmelzen und Ahornsirup und Kakaopulver dazu geben. Zügig mit einem kleinen Schneebesen verrrühren. Sofort auf die Brownies streichen und nach belieben gehackte Nüsse darüber streuen.

IMG_4372IMG_2565

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s